Veröffentlicht in Fallstudien öko-sozial verträglicher Unternehmen der T&B-Industrie

Switcher: Multi Channel Distribution

Switcher verfügt über einen Mehrkanalvertrieb. knapp 300 Verkaufspunkte in der Schweiz bilden das Einzelhändler-Vertriebsnetz. Vertrieben wird über Modeboutiquen, Sportshops oder in Corners innerhalb von größeren Verkaufshäusern. Somit verkauft Switcher vor allem in herkömmlichen Distributionskanälen, um auch die Masse bzw. die öko-sozial passiven Kundentypen zu erreichen. Auch Vorwärtsintegration, mittels Shops auf Franchise-Basis und Shop in Shop Corners, wird betrieben. Die Partner werden mit Kommunikationsmaterial für den POS unterstützt. Zusätzlich wird vorwiegend Online-Sprungwerbung praktiziert, um bei potentiellen NachfragerInnen einen Nachfragesog und damit im Handel einen Pull-Effekt zu bewirken.

Im direkten Vertrieb werden Online Shop und die Belieferung direkt an Industriepartner bzw. Großabnehmer kombiniert. Insgesamt befinden sich 1.051 Industriekunden im aktiven Kundenstamm. Hierzu gehören Kunden, die im Bereich Druck, Stickerei, Werbeartikel, Berufsbekleidung, Sportbekleidung und individualisierte Textilien arbeiten. Diese Kunden sind zum größten Teil Mitglieder des Switcher Coporate Händlernetzes. Entscheidend für die Mitgliedschaft ist der Jahresumsatz. Je nach Umsatz werden die Kunden nach TOP, A oder B differenziert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s